Rollrasen kaufen

Rollrasen kaufen: Das ist wichtig

Beim Rollrasen kaufen spielt die Qualität des Rasens eine entscheidende Rolle. Worauf beim Rasenkauf zu achten ist und wie der Rollrasen anschließend verlegt wird.

Hochwertigen Rollrasen erkennen

Hochwertiger Rollrasen lässt sich anhand verschiedener Faktoren erkennen. Er weist eine kräftige Farbe auf und macht insgesamt einen qualitativ hochwertigen Eindruck. Der Rasen ist robust und dennoch flexibel und kann dadurch in unterschiedlichsten Bereichen eingesetzt werden. Um hochwertigen Rollrasen zu finden, ist eine persönliche Beratung sinnvoll. Dadurch findet sich der passende Rasen.

Rollrasen kaufen

Was nach dem Rollrasenkauf zu tun ist

Beim Ausrollen des Rollrasens gelten im Grunde genau dieselben Regeln wie für Saatgut. So sollte der Untergrund gut gewässert werden, damit der Rasen sich optimal mit der darunter liegenden Fläche verbinden kann. Die Bewässerung sollte beibehalten werden, bis der Rollrasen richtig verwurzelt ist. Damit das gelingt, muss der Rasen in jedem Fall sorgfältig ausgerollt werden. Spezielle Rollgeräte aus dem Fachhandel helfen bei diesem Prozess. Der Rasen muss überdies auf einem aufgelockerten Grund ausgerollt werden. Wichtig ist auch ein ebener Boden, der keine Wurzeln oder Steine aufweist. Je nach Art des Rollrasens ist außerdem eine Dünnung vonnöten ist. Nur so kann der Rollrasen optimal anwachsen.

Der Rollrasen sollte sich erst verfestigen, bevor er betreten wird. Allerdings kann er auch vorher schon belastet werden, solange nicht schnell darauf gelaufen wird. Nach drei bis vier Wochen hat ein normaler Rollrasen sich soweit verfestigt, dass er ganz normal nutzbar ist. Anschließend gilt es, den Rollrasen gut zu pflegen, um seine Langlebigkeit zu gewährleisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.