führungszeugnis

privatauszug online beantragen

Wer einen sogenannten Privatauszug online beantragen möchte, muss dabei einige Punkte beachten, damit dieser schnell und zuverlässig beim Antragsteller ankommt. Dieser Artikel erklärt, was dabei zu beachten ist und wie der Antrag durchgeführt wird.

privatauszug online beantragen

Wie kann man den Privatauszug online beantragen?

Der Online-Antrag gehört zur beliebtesten Variante, den sogenannten Privatauszug bei der jeweiligen Stadt oder Gemeinde zu beantragen und ist in der Regel für die meisten Menschen auch am bequemsten. Der Nutzer muss dabei die Webseite des Bundesjustizministeriums aufrufen und den Antrag starten.

Wichtig ist, dass der Online-Antrag nur mit dem neuen Personalausweis und mit einer App oder einem Kartenlesegerät durchgeführt werden kann. Sind diese Voraussetzungen nicht vorhanden oder ist die Online-Funktion des Personalausweises nicht aktiv, so kann kein Online-Antrag gemacht werden.

privatauszug online beantragen

Der Nutzer muss auf seinem Computer und auch auf dem Smartphone die Ausweis2-App installiert haben – mithilfe dieser werden die Daten vom Ausweis gescannt und dann auf den Computer übertragen, hierfür ist auch die PIN zum Ausweis notwendig, die dem Nutzer mit einem Brief mitgeteilt wurde.

Nach der Übernahme der persönlichen Daten muss noch ausgewählt werden, ob es sich um ein privates oder um ein erweitertes Führungszeugnis handelt. Für das erweiterte muss noch ein zusätzliches Dokument hochgeladen werden, welches den Antrag dafür bescheinigt. Der letzte Schritt ist dann schließlich die Zahlung: Der Privatauszug kostet in Deutschland 13 Euro und wird beim Antrag direkt im Online-Banking überwiesen. Nach Zahlungseingang wird das Dokument erstellt und an den Nutzer gesendet.