Narzissen-Zwiebeln von Blooming Company

Narzissen Zwiebeln

Die Narzisse zählt zu den Zwiebelblumen, die im Frühjahr mit großen gelben oder weißen Blüten den Beginn der Saison verkünden. Narzissen Zwiebeln sind für Ihre Beete und Rabatten sowie Osterwiesen und Pflanzkübel ein Must-have in jedem Frühjahr! Reine Narzissensträuße auf Tischen und Anrichten versetzen uns zuverlässig in Osterstimmung. Das sind nur einige Gründe, die erklären, warum Narzissen-Zwiebeln ihre dauerhafte Popularität bei The Blooming Company wirklich verdient haben. Diese Zwiebelblume bietet aber auch noch weitere Vorzüge.

Narzissen Zwiebeln

Arten- und Sortenvielfalt der Narzissen-Zwiebeln von The Blooming Company

Man geht davon aus, dass es bis zu 85 verschiedene Narzissenarten gibt. Hinzu kommen noch eine reichliche Sortenvielfalt sowie unzählige Narcissus-Hybriden. Sie haben also eine unglaubliche Auswahl an Narzissensorten, die sich bezüglich der Blütenform, Blütenfarbe, Wuchshöhe und der Blütezeit unterscheiden. Wir von The Blooming Company lieben Narzissen und haben ein Narzissensortiment zusammengestellt, das mit besonders schön geformten Kronenblättern und vielen Farbschattierungen überzeugt. Erwähnenswert hierzu sind die folgenden Narzissensorten:

Narzissen-Zwiebeln mit besonderen Blütenfarben

Narzissen blühen nicht immer nur in Gelb. Farblich besonders sind die Sorten Cassandra mit einer Mischung in Weiß und Zartgelb. Dazu kommt die gelbe Sorte ‘Martinette’ mit der orangefarbenen bis roten Krone. Die Blütenblätter der gefüllt blühenden ‘Bridal Crown’ gehen von Weiß in ein sehr zartes Gelb über. Wenn eine Narzisse durch Charme überzeugt, dann ist es diese Sorte! Fast ganz in Weiß, also nur mit einem orangeroten Rand an der kleinen gelben Blütenkrone ist die Sorte ‘Poeticus recurvus’. Sie suchen einen weißen Frühblüher? Die Sorte Thalia hat ganz weiße Blüten!

Narzissenzwiebel-Raritäten

Relativ seltene Narzissensorten sind die gelben Sorten ‘Bulbocodium’, ‘Rip Wikle’ und die weiße ‘Paper With’. Viele Gartenbesucher werden es Ihnen nicht glauben, dass diese Zwiebelblumen zu den Narzissen gehören. Mit dem Kauf dieser Narzissen-Raritäten holen Sie sich etwas Besonderes in den Garten, auf die Terrasse oder den Balkon!

Sie können sich nicht entscheiden, welche Narzissen-Zwiebeln Sie kaufen sollten?

Alle Narzissen-Zwiebeln von The Blooming Company blühen wunderschön. Wir verstehen, dass Ihre Kaufentscheidung nicht leicht ist. Beachten Sie als Entscheidungskriterium weitere Eigenschaften wie die Blütezeit, Wuchshöhe und die Standortansprüche. Spät blühende Narzissen wie die Tazette ‘Minnow’ sollten sie nicht in den Rasen pflanzen, weil man dann mit dem ersten Rasenschnitt zu lange warten muss. Wir von Blooming Company empfehlen Ihnen für Wiesen die Trompeten-Narzissen (Osterglocken) mit der Blütezeit im März. Empfehlenswert ist die zeitige Sorte ‘Tête à Tête’ mit den kräftig gelben Blüten. Diese Sorte überzeugt Sie auch mit einer erstaunlichen Wuchshöhe von bis zu 25 bis 50 cm, wodurch sie sich für die Bepflanzung der Baumscheiben bestens eignet.

Noch ein Wort zur Vermehrung der Narzissen-Zwiebeln

Narzissen vermehren sich vegetativ, also über Brutzwiebeln. Voraussetzung ist, dass man die verblühten Narzissen sofort entfernt, sodass sich keine Samen ausbilden können. Die Vermehrungsstärke hängt von der Narzissenart und Narzissensorte ab. Generell kann man sagen, dass sich kleinblütige und kleinwüchsige Sorten und Arten viel stärker über Brutzwiebeln vermehren. Bei einer vegetativen Vermehrung durch Brutzwiebeln bleibt die Sortenreinheit erhalten, denn alle „neuen“ Narzissen-Zwiebeln sind genetisch identisch. Kreuzungen, also eine generative Samenvermehrung, würden dazu führen, dass die sortenspezifischen Merkmale verloren gehen. Wie der Zufall es dann will, bekommen Sie eine Narzissen-Mischung mit unterschiedlichen Blüh- und Wuchseigenschaften. Hinzu kommt, dass sich die Hybridsorten nicht generativ vermehren lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.