flensburg punkte abfragen

Flensburg Punkte abfragen – Einsicht in das Punktekonto

In der Bundesrepublik Deutschland werden Verstöße im Straßenverkehr geahndet. Dieses Punktesystem ist in einem Regelwerk des Fahrerlaubnisrechts geregelt. Jeder Bürger kann seine Flensburg Punkte abfragen. Sogar Nicht-Fahrerlaubnisinhaber können bei Verstößen im Straßenverkehr Punkte in Flensburg erhalten. Ein berühmtes Beispiel hierfür ist Trunkenheit im Straßenverkehr mit dem Fahrrad. Die Punkte werden beim KBA (Kraftfahrtbundesamt) in Flensburg zentral gespeichert. Daher kommt auch die jedem bekannte Bezeichnung: „Punkte in Flensburg.“ Privatpersonen können jederzeit ihre Flensburg Punkte abfragen bzw. Informationen aus dem Punktekonto einsehen. Manchmal verlangen Versicherungen, Arbeitgeber oder andere Institutionen eine Punkteauskunft zur Vorlage. Daher ist es wichtig, immer einen aktuellen Überblick über seine Punkte in Flensburg zu haben. Bei mehr als 8 Punkten gibt es ansonsten ein Fahrverbot.

flensburg punkte abfragen

Das wichtigste auf einen Blick

Jeder Bürger der Bundesrepublik Deutschland kann die gespeicherten Daten im Fahreignungsregister zu seiner Person abfragen. Die Auskunft über den Punktestand wird vom Kraftfahrtbundesamt ausgestellt und übermittelt. Diese Behörde hat ihren Sitz bekanntlich in Flensburg. Die Daten im Rahmen der Öffnungszeiten gegen Vorlage eines gültigen Personalausweises direkt bei der Behörde abgeholt werden. Im Normalfall erfolgt die Abfrage aber entweder auf postalischen Weg durch die Einsendung des Antrags oder über das Internet per Onlineantrag. Eine fachliche Überprüfung der einzelnen Eintragungen ist nach Vorlage der Punkteauskunft zu empfehlen. Aufgebaut ist der Auszug aus dem Fahreignungsregister ähnlich einer Schufa-Auskunft. Darin sind die einzelnen Delikte im Straßenverkehr mit Datum, Verstoß und Ort mit Angabe der jeweiligen Punkte aufgelistet. Im Zweifelsfall sollte man einen Verkehrsanwalt zu Rate ziehen.

flensburg punkte abfragen