führungszeugnis kosten weissen

Die Kosten eines Führungszeugnis:

Da ich vor kurzem ein Führungszeugnis benötigt habe, kenne ich mich nun auch mit den unterschiedlichen Führungszeugnis Kosten bestens aus. Die anfallenden Kosten für die Ausstellung des Dokument sind bei der zuständigen Behörde zu entrichten und müssen vom Antragsteller bezahlt werden. Nur in sehr seltenen Fällen ist die Ausstellung des Dokuments kostenlos und wenn, dann handelt es sich in diesen Fällen immer um das sogenannte erweiterte Führungszeugnis. Die

Führungszeugnis Kosten belaufen sich nämlich immer nur dann auf Null, wenn man das Dokument zur Ausübung einer ehrenamtlichen Tätigkeit benötigt. Diese Ausnahme gilt aber auch nur dann, wenn einem diese ehrenamtliche Tätigkeit zuvor von dem jeweiligen gemeinnützigen Verein offiziell bestätigt wurde. Alle die in einem wohltätigen und gemeinnützigen Verein haupt- oder nebenberuflich tätig sind, müssen für die Ausstellung des Dokuments trotzdem die 13 Euro Bearbritungsgebühr bezahlen. Meiner Erfahrung nach dauert die Bearbeitung übrigens ein bis zwei Wochen. Mir wurde aber gesagt, dass der Zeitraum abhängig von der Anzahl der zu bearbeitenden Anträge ist.

Weitere Fakten über das Dokument:

Das Führungszeugnis, auch bekannt als Leumunds- oder Sittenzeugnis, ist im Grunde genommen nichts anderes als eine Strafregisterbescheinigung. Dieses Dokument gibt eine lückenlose Auskunft darüber, ob über einem im Strafregister eine Verurteilung aufscheint. Die Führungszeugnis Kosten liegen meiner Erfahrung nach aktuell bei rund 31 Euro, wenn die Beantragung dafür persönlich im zuständigen Amt durchgeführt wird. Entscheited man sich hingegen für die elektronische Beantragung, dann bezahlt man für das Dokument nur etwa 25 Euro. Das sogenannte erweiterte Führungszeugnis kostet dann jeweils noch einmal 13. Euro mehr.

führungszeugnis kosten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.