Kirschlorbeer Etna

Das sollte man vor dem Kauf beim Kirschlorbeer Etna wissen

Wer gerne eine Heckenpflanze hätte, welche ebenso in der kältesten Jahreszeit wunderbar ausschaut, kann sich für den Kirschlorbeer Etna entscheiden. Auf Lateinisch heißt dieses Gewächs Prunus laurocerasus. Zudem ist diese Lorbeerkirschsorte auch sehr auffallend, da sie über einen bronzefarbenen Austrieb verfügt, mit welchem sie im Garten für viel Abwechslung sorgt. Die bronzefarbenen Blätter, welche eine glänzende und dekorative Ausstrahlung haben, heben sich von der übrigen Belaubung des Gartens deutlich ab, da sie völlig andere Farbakzente setzen. Die Farbenvielfalt des Kirschlorbeergewächses reicht von mittleren bis saftigen Grüntönen, wobei der neuartige Austrieb außergewöhnliche leuchtende Bronzetöne hervorbringt.

Kirschlorbeer Etna

Wie ist es mit der Pflege bei der Lorbeerkirsche Etna?
Es besteht die Möglichkeit, den Kirschlorbeer Etna als Einzel-, Gruppengehölz oder Hecke einzusetzen, selbstverständlich ebenso als Windschutz- oder Sichtschutzhecke. Jedes Jahr wächst er bis zu je 30 Zentimeter hoch und breit. Daher sollte der Etna regelmäßig geschnitten werden, sodass die Breite und Höhe angepasst werden kann. Allgemein ist diese aufrecht wachsende, breitbuschige und stark verzweigte Heckenpflanze eher pflegeleicht. Deshalb sollte jährlich ein Rückschnitt genügen, sodass das Gewächs seine Form hervorragend halten kann. Es ist wichtig, Rückschnitte durchzuführen, um neben der Kompaktheit auch die Verzweigung der Pflanze anzuregen. Der Kirschlorbeer Etna kann sogar stärkere Rückschnitte verkraften, da er dann ebenso immer wieder austreiben wird. Hier empfiehlt es sich, diese Lorbeerkirschart nicht bei sonnigen Tagen zu schneiden, sodass die frischen Schnittstellen deutlich schneller verheilen. Nach einem Rückschnitt mit einer reinen und scharfen Heckenschere kann sich die Lorbeerkirsche Etna rascher erholen. Die Düngung des jungen Gewächses ist besonders wichtig. Deshalb sollte man die Jungpflanze Anfang Mai sowie Anfang Juli düngen.

Kirschlorbeer Etna